Was zum Camping unbedingt dazugehört: ein gut verstaubarer Faltpavillon, unter dem Sie gemütlich zusammensitzen, essen, trinken und plaudern können. Und natürlich die passende Kühlbox, die Lebensmittel frisch und kalte Getränke bereit hält. Suchen Sie sich jetzt aus dem breiten Angebot von mygardenhome das passende Zubehör aus.

Unsere Faltpavillons lassen sich im Handumdrehen auf- sowie abbauen und mit Erdankern leicht am Boden fixieren. Die strapazierfähigen Dächer der Pavillons sind UV-beständig und wasserdicht, sodass Sie unter dem Pavillon stets schattig und trocken sitzen.

Unsere stabilen Kühlboxen erhalten Sie in verschiedenen Größen – je nach persönlichem Bedarf. Einige unserer Kühlboxen kommen direkt mit praktischem Rollwagengestell daher. So müssen Sie sich nicht bücken, um an den Inhalt der Box zu kommen und haben darunter praktische Ablagefächer für benötigte Utensilien wie Geschirr und Besteck.

8 Artikel

Am einfachsten befestigen Sie Lichterketten am Gerüst des Pavillons: Nutzen Sie Stangen und Querbalken des Gerüsts, um die leuchtenden Ketten anzubringen.

Ist dies nicht möglich oder möchten Sie Lichterketten an Stellen befestigen, wo sich kein Gestänge befindet, gibt es Alternativen: Sie können Lichterketten auch mit Klebeband an verschiedenen Oberflächen fixieren.

Im Idealfall nutzen Sie durchsichtiges Klebeband, damit die Befestigung Ihrer Lichterkette möglichst unauffällig ist. Ansonsten bieten sich Kabelbinder und Saugnäpfe zur Befestigung von Lichterketten an.

Verschiedene Pavillonarten halten verschiedene Windstärken aus. Auf einem Fundament befestigte, fest verschraubte Pavillons sind deutlich unempfindlicher gegenüber Wind und Sturm als abgespannte Faltpavillons und Partyzelte.

Diese sollten Sie im Zweifel lieber abbauen.

Bei offenem Feuer im Pavillon kommt es auf die Größe des Feuers an: Kerzen und Windlichter sind in der Regel unproblematisch, solange sie nicht so nah an den Wänden und der Decke stehen, dass der Pavillon Feuer fangen kann.

Größeres Feuer wie im Feuerkorb hat unter dem Pavillon nichts zu suchen – hier kann der Rauch nicht richtig abziehen. Außerdem besteht die Gefahr, dass beispielsweise durch Funkenflug oder zu große Flammen der Pavillon selbst in Brand gerät.

Offenes Feuer entfachen Sie daher besser nur im Freien mit ausreichend Platz um die Feuerstelle herum. Lassen Sie das Feuer nie unbeaufsichtigt und sorgen Sie dafür, dass Kinder und Haustiere keinen (unbeaufsichtigten) Zugang zum Feuer haben.