Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Anlehngerätehaus aus Metall

 

Metallgerätehaus in Anlehnvariante: platzsparender Unterstand

Die hochwertigen Metallgerätehäuser von Globel Industries können Sie bei mygardenhome auch als Anlehnvariante kaufen. Vor allem als Fahrradunterstand, aber auch für Rasenmäher und andere Gartengeräte sind die Geräteschuppen beliebt. Sie können das Anlehngerätehaus sowohl freistehend als auch direkt an eine Hauswand montieren. So findet es auch im kleinsten Garten oder Vorgarten Platz. Die praktische Flügeltür lässt sich auch bei starkem Wind problemlos öffnen.
 

Geräte zuverlässig vor Wind und Wetter schützen

Alle Metallgerätehäuser des Markenherstellers Globel Industries bestehen aus galvanisch verzinktem Stahlblech mit fünfschichtiger Lackierung – so sind sie vor Rost, Kratzern und Verziehen bestens geschützt. Auf die Rostfreiheit gewährt Ihnen der Hersteller sogar 15 Jahre Garantie. Die feste Rahmenkonstruktion und das Stahlfundament sorgen dabei für einen stabilen Stand auch bei starkem Sturm. Eine hohe Schneelast von bis zu 100 kg/m2 trägt das Gerätehaus problemlos. Ihre Geräte und Fahrräder sind also im Anlehngerätehaus aus Metall bestens vor Wind und Wetter geschützt. Auch Eindringlinge können Sie fernhalten: Eine Vorrichtung für ein Vorhängeschloss ist bereits inklusive. Ein Anlehngerätehaus aus Metall bietet Ihnen einen zuverlässigen Unterstand für viele Jahre – und das ganz ohne Pflegeaufwand. Sie müssen Ihr Gartenhaus weder streichen noch ölen: Es ist komplett wartungsfrei.
 

Ihr Anlehngerätehaus mit praktischem Zubehör erweitern

Holen Sie aus Ihrem Gerätehaus noch mehr heraus – mit dem passenden Zubehör von mygardenhome. Die funktionalen Steckregale sorgen für Ordnung und ausreichend Staufläche. Mit dem Fenstereinsatz holen Sie sich Tageslicht in den Geräteschuppen. Und damit Sie auch im Dunkeln immer eine gute Sicht haben, bietet sich die praktische Magnetbeleuchtung an. Kaufen Sie jetzt Ihr platzsparendes Anlehngerätehaus aus Metall und passendes Zubehör günstig online bei mygardenhome!


Kundenbilder:
Metallgeraetehaus und Gartenschuppen anthrazit offen
Metallgeraetehaus und Gartenschuppen anthrazit geschlossen

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen unter +49 (0) 6571 9511-777 oder per E-Mail an info@mygardenhome.de zur Verfügung

Ihr mygardenhome.de Team

Die Voraussetzung zur Planung und Errichtung eines einwandfreien Fundaments ist die genaue Kenntnis des Baugrundes. Für den perfekten Untergrund ist wichtig, dass Ihr Erdboden nicht zu locker ist. Weiterhin ist zu beachten, dass der Boden nicht aus Mutterboden besteht und auch keinerlei Wurzeln das Bauen erschweren können.
Die Antwort hängt von den Bauvorschriften des jeweiligen Bundeslandes sowie u. a. vom entsprechenden Bebauungsplan ab. Während Sie in Bayern ein Gerätehaus mit einer Größe von maximal 75 Kubikmetern errichten können, sind in Berlin maximal 10 Quadratmeter als Grundfläche erlaubt. Generell gilt: Halten Sie die Vorgaben zur Bauordnung und Grenzbebauung sowie alle erforderlichen Abstände ein, können Sie mindestens einen einstöckigen Geräteschuppen mit einer Grundfläche von 10 Quadratmetern ohne Baugenehmigung errichten. Wichtig: Besprechen Sie sich vorher mit Ihren Nachbarn, um den nachbarschaftlichen Frieden zu erhalten.
Sollten Sie keine Scheu vor körperlicher Arbeit haben, dann ist es keine große Aufgabe das Fundament des Gartenhauses selbst zu errichten. Das Material und die Maschinen lassen sich im Baumarkt besorgen. Das nötige Grundwissen können Sie sich bei uns aneignen. Je nach Art und Größe kann es eine Arbeitserleichterung sein, eine Baufirma das Fundament errichten zu lassen.
Ohne ein solides Fundament geht es nicht – es sorgt immer für einen sicheren und verlässlichen Halt der Wände und des gesamten Hauses. Schließlich sorgt ein gut geplantes Fundament für eine lange Nutzung des neu errichteten Gebäudes.
Während ein Gartenhaus eine eher größere Anschaffung ist, sind Geräteschuppen die deutlich günstigere Variante. Je nach Größe und Material liegen die Preise zwischen etwa 100 bis 3000 Euro. Wobei letztere Gerätehäuser sehr viel Platz und Stauraum bieten. Fragen Sie sich vor dem Kauf eines Gartenhauses, wozu Sie dieses hauptsächlich nutzen werden. Wenn es vornehmlich der Lagerung von Werkzeugen, Gartengeräten oder Outdoorartikeln dient, empfiehlt sich eher der Kauf eines Gerätehauses.
Da die meisten Geräteschuppen aufgrund ihrer Größe und Bauform in den meisten Gemeinden verfahrensfrei sind, müssen Sie wahrscheinlich gar keinen Bauantrag stellen. Beachten Sie hierzu das jeweilige Baurecht des örtlichen Bauamtes. Sollten Sie einen Bauantrag stellen müssen, liegen die Kosten i. d. R. im Bereich von wenigen hundert Euro. Auch hierzu informiert Sie das zuständige Bauamt.
Damit Sie Ihr Metall-Gerätehaus sicher aufbauen und befestigen können, ist ein Fundament unverzichtbar. Bei einem Metall-Gerätehaus empfehlen wir die Fundamentvariante Plattenfundament. Der Clou ist: Zum einen steht das Metallgerätehaus auf einer ebenen Fläche und zum anderen hat Ihr Gerätehaus direkt einen Boden. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Fundament, besuchen Sie gerne unseren Ratgeber: Fundament.
Der nächste Schritt nach dem Kauf, ist der Aufbau Ihres Metall-Gerätehauses. Lesen Sie sich dazu die Aufbauanleitung sorgfältig durch, damit Sie wissen, was Sie für den Aufbau alles benötigen. Sortieren Sie sich die Teile des Hauses vor und legen Sie sich diese zurecht. In der Regel sind die Teile alle nummeriert, sodass Sie nur die Anleitung befolgen müssen. Übrigens: Bei dem speziellen Snap & Tite System von unserem Hersteller Spacemaker, benötigen Sie 50% weniger Schrauben, somit baut sich Ihr Gerätehaus im Handumdrehen auf. Beachten Sie beim Aufbau des Gerätehauses, dass die Teile alle gut zusammenpassen und fest miteinander verschraubt werden. Wichtig ist, dass Sie das Metall-Gerätehaus auf einem ebenen Boden aufbauen, damit die Teile perfekt ineinandergreifen und das Haus somit an Stabilität gewinnt. Für den Aufbau empfehlen wir meist eine zweite Person. Sollten Sie Fragen zum Aufbau Ihres Gerätehauses haben, rufen Sie uns gerne an. Unsere mygardenhome-Experten helfen Ihnen gerne weiter!
Wir empfehlen Ihnen, Ihr Fundament vor dem Zusammenbau des Gerätehauses zu errichten. Dazu eignen sich die Monate Mai bis Oktober, in denen keine stärkeren Fröste zu erwarten sind.
Ja - sollten Sie kein Fundament verwenden, können durch Witterung, wie Regen und kalte Temperaturen langfristig Schäden am Haus entstehen. Um diesen Gefahren entgegenzuwirken, ist ein Gerätehaus ohne Fundament nicht zu raten.
Ob eine Baugenehmigung für unsere Artikel erforderlich ist, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und hängt u. a. vom jeweiligen Bebauungsplan ab. Bitte sprechen Sie zur Sicherheit mit Ihrer örtlichen Baubehörde, um zu erfahren, ab wann Sie einen Bauantrag stellen müssen.
KUNDENSUPPORT